Skip to main content

19. rowing4all - Ruderevent

am Samstag, den 15. Juni 2019

Das Event in der 19. Auflage im Jahr 2019 ist vorbei.

 

6 Damen- und 10 Herren- teams haben auf alle Fälle gewonnen: Die Erfahrung der intensiven Teamarbeit in einem Ruderboot.

Dabei freut es uns besondes, dass sich viele Ruderanfänger angemeldet haben.

Es ist das Ziel dieser Veranstaltung, Neulingen das Rudern näher zu bringen und mit der Zeit die Rudertechnik und das Teamwork zu optimieren. 

Hier gibt es jedes Jahr in den betreuten Trainingseinheiten riesige Fortschritte, die durch Disziplin mit ein wenig Spass an der Bewegung erreicht werden konnten.

 

Wie bei allen Rennen, kann es aber nur einen Sieger geben nach den Statuten sind das bei uns die Schnellsten.

So hat bei den Damen die "Power of Beauty" klar erneut den Titel vor den Rookies "Rambazambar" und "Hribar" verteidigen können.

Auch die "Kärntner Milch Dirndln" waren knapp dabei. Etwas abgeschlagen die Teams von Choreo Cycling in sehr schönem Ruderstil.

Bei den Herren fanden sich nur erfahrene Teams im Finale wieder.

Die selbsbewusste "FF Gratschach" konnte die Titelverteidigung ins Ziel bringen.

Auf den Plätzen "RTR", "Kommzumsee 2" und die "Bausparer" die sich mit soliden Ergebnissen in jedem Lauf nichts geschenkt haben.

Hier hat auf alle Fälle ein gewissen Ma? an Teamerfahrung eine Rolle gespielt.

Mit klarem Abstand auf Platz 5 bis 10 folgten die Rookie-Teams in allerdings knappen Zeitabständen. 

 

Der Erfolg wurde traditionell mit der Siegerehrung und der abschlie?enden Sommerparty mit Life Musik bis in die späten Abenstunden gebührend gefeiert

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum Erfog und hoffen auf eine erneute Teilnahme bei der 20. Auflage im nächsten Jahr.

Es dauert nur noch bis Mitte Juni 2020, bis das erste "ATTENTION? GO!" in der Westbucht erschallen wird. 

 

Sollte bei Dir das Interesse am Rudern bestehen, bitten wir Dich um unverbindliche Kontaktaufnahme.

Kontakt & Information mit Mail an: rowing4all@rvvillach.at

 

Ergebnisse 2019

Vorläufiger Termin 2020: 20.06.